Mensch-/Hund-Coaching


Jedes Mensch-Hund-Team ist einzigartig
Gemeinsam finden wir den Weg in eure Bindung
Dein Hund dankt es dir mit seinem Vertrauen

Der Weg der Bindung

Bindung entsteht durch Kontakt
Kontakt entsteht durch Präsenz
Präsenz entsteht durch Bewusstsein
Bewusstsein entsteht durch dein Selbst

Dein Hund spiegelt dein Wesen

 Über mich 

 

Hunde gehörten schon immer zu meinem Leben. Vor einigen Jahren kam ich mit  Hund Brownie an meine Grenzen. Mit den bisherigen Methoden kam ich nicht weiter. 

So suchte ich Hilfe, gefühlt bei jeder Hundeschule und nichts brachte mich mit ihm weiter. Brownie triggerte mich in meinem Innersten und irgendwann merkte ich, dass ich meinen eigenen Weg finden musste. Mein Ziel war authentisch zu werden, so klar, dass Brownie mich verstehen muss. 

Mit Hilfe von Büchern, Seminaren und Workshops begab ich mich auf die Suche zu meinem Ich. Von jedem Hundetrainer, Tierkommunikator oder Spezialisten der Hundesprache nahm ich das für mich Beste heraus. Maja Nowak inspirierte mich am meisten. Ihre Art mit Energie zu kommunizieren machte für mich einfach Sinn. 
   
Meine Lehrmeister waren dann meine Hunde: 

Native war 15 Jahre in meinem Leben. Jeden Tag war sie dabei mit mir die Welt zu entdecken. Sie zeigt mir auf eindrückliche Art, wie dankbar ein Hund in diesem Alter für meine Veränderung sein kann.  (Update: Native ist am 04.12.21 von uns gegangen. Sie wird für immer in unseren Herzen bleiben.)

Buck ist seit über 3 Jahren mein Wegbereiter. Ein sehr eindrückliches Wesen. Er erkennt jede Disharmonie welche er mit einer riesen Gelassenheit und Hingabe zu mitten versucht. Ob bei Hund oder Mensch, es ist in seinem Wesen verankert zu harmonisieren. 

Olli fand seit Mai 2021 den Weg zu uns. Wir nennen ihn «HappyDog» was sein Wesen sehr schön umschreibt. Mit seiner Art bringt er viel Freude, Spass und Lockerheit in unsere Familie. 

Seit Oktober 2021 bin ich als Wegbereiterin Mitglied im Verein VdU bei Maja Nowak. Es ist mir eine Ehre meinen Weg mit Maja weiter zu gehen.

Seit April 2022 bin ich  zertifizierte Anwenderin des Emotionscode von Bradley Nelson. Weitere Informationen dazu findest du unter Coaching/Emotionscode/Wiesenstunde.

Meine Familie, mein Mann Beat, unsere Kinder Sven und Finn begleiten mich mit voller Unterstützung auf meinem Weg und sind mit Herzblut mit dabei. 

Meine Philosophie

Nach meiner Erfahrung mit Hunden, kommunizieren Tiere vorwiegend über Energien, Körpereinsatz und Laute (Bellen, Knurren, ect.). Der Körper und die Laute werden nur verwendet, wenn das Tier über die gesendete Energie nicht ansprechbar ist.

Der Hund lebt im Hier und Jetzt, ist immer im vollen Bewusstsein in diesem Moment. Sobald ich mich in diesem Bewusstsein bewege ist der Hund mit mir in Kontakt. Ja es klingt sehr einfach, ist es eigentlich auch. Wir Menschen leben jedoch weit mehr in der Zukunft und Vergangenheit und leider nur sehr selten im Jetzt.

Dein Hund kennt nur das Bewusstsein/die Intuition. Für ihn ist es normal jede Disharmonie ausgleichen zu wollen. Er sieht dich als wahres Wesen, jederzeit und wertet nicht. Ihm ist es einfach in seinem Naturell dich wieder in die Harmonie zu führen, zu begleiten und dies macht er tagtäglich von neuem mit viel Hingabe und Geduld.

Es liegt in seiner Natur…

Dabei gibt es die tragenden Hunde, welche dich stabilisieren und auf deinem Weg mitfühlend begleiten.

Und dann gibt es die «fordernde» Hunde, welche dich herausfordern neue Wege zu gehen. Sie werden meist als Hunde mit Symptomen beschrieben, welche über die Konditionierung nicht geändert werden können. Man hat schon alles versucht, nichts funktioniert. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, dich tagtäglich daran zu erinnern, deine Disharmonie anzugehen. Sie können damit nicht aufhören. Sie sind dein Geschenk weiter zu kommen in deinem Leben… in deine innere Harmonie zu finden.

Auch ich bin noch tagtäglich auf diesem Weg…dieser Weg beinhaltet kein Ziel, sondern Harmonie und Bewusstsein. Als Wegbereiterin gebe ich dir neue Impulse. Mit Hilfe deines Hundes findest du Schritt für Schritt zu dir Selbst.